Der Sieger steht fest

Die Community hat entschieden.

Ein echtes Motorradrennen hätte spannender nicht sein können. Am Ende konnte sich der Entwurf „Hang Loose“ von der Schraubergemeinschaft „MachBar“ mit knapper Mehrheit durchsetzen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Entwürfe „Aggregat“ von Triumph Hamburg und „D’Artagnan“ von Warm-Up aus Aalen.

Wir möchten allen Bewerbern für Ihre Mühe, Ihr Herzblut, die kreativen Ideen und innovativen Entwürfe danken. Jeder hätte den Sieg verdient gehabt, aber es konnte wie so oft nur einen geben.

In den kommenden Monaten geht es nun an die Umsetzung des Entwurfes und wir werden live dabei sein.
Schaut regelmäßig bei uns auf der Web-Seite bzw. auf unseren sozialen Kanälen vorbei, um keine News zu verpassen.

Euer Custom Aces Team.

PLATZ 1: HANG LOOSE (Basis: Speed Twin)
by MachBar
"Die „Hang Loose“ ist eine Hommage an die Custom-Umbauten der kalifornischen Surf-Szene aus den 60er und 70er Jahren. Das Design ist supported by Jim Phillips himself."

Platz 2: AGGREGAT (Basis: Thruxton R)
by Triumph Hamburg
"Aggregat - das Potential der Thruxton R noch mehr zur Geltung bringen! Erst einmal alles abbauen und dann zweimal überlegen, was wieder dran muss - reduziert auf das Wesentliche. Rechts ist Gas, Meckosch!"

Platz 3: D´ARTAGNAN (Basis: Tiger 1200)
by Warm Up Zweiradtechnik
"Wir haben ein ultimatives Triumph Power Bike visualisiert, da wir uns auch vor großen Herausforderungen nicht scheuen.  Aus diesem Grund bauen wir ein Motorrad von dem es niemand erwartet. Einer für alle - alle für einen."